phpmyAdmin installieren LINUX

Als erstes loggen wir uns auf unseren root mithilfe von PUTTY ein.                            Putty Download: https://www.putty.org/

Erstmal wird der Rootserver geupdatet:

apt-get update
apt-get upgrade

Als nächstes wird Curl & nano insalliert:

apt-get install curl nano

Nun installieren wir apache2

apt-get install apache2

Nun benötigen wir für unseren Webspace/Server noch MariaDB

apt-get install mariadb-server mariadb-client

Nun schließen wir die Installation von mySQL ab:

mysql_secure_installation

Wir geben unser Rootpasswort ein
In den nachfolgenden Anfragen die wir mit Ja (y) oder Nein (n) beantworten müssen, tun wir das ganze in folgender Reihenfolge:
n -> y -> n -> y -> y


Als nächstes installieren wir eine Reihe von Programmen. Sollte dort der ein oder andere Fehler auftauchen, können wir dies einfach ignorieren.
Wenn bspw. die php Version veraltet ist, kann man die Version (7.2) einfach mit der neuren Version ersetzen:

apt-get install php7.2 php7.2-cli php7.2-curl php7.2-gd php7.2-intl php7.2-json php7.2-mbstring php7.2-mcrypt php7.2-mysql php7.2-opcache php7.2-readline php7.2-xml php7.2-xsl php7.2-zip php7.2-bz2 libapache2-mod-php7.2 -y

Nun wird apache neu geladen:

service apache2 reload

Jetzt installieren wir phpmyAdmin:

apt-get install phpmyadmin

Jetzt loggen wir uns in die Konsole von MariaDB ein:

mysql -u root

Dort setzen wir ein Passwort in unserem Fall “test”

Als nächstes erstellen wir einen neuen Benutzer. Aber ACHTUNG der Benutzer “root” ist bereits vergeben. Wir nehmen daher “admin” und das selbe Passwort wie zuvor:
MariaDB>>

CREATE USER 'admin'@'localhost' IDENTIFIED BY 'handyhülle';

Direkt danach geben wir dem Benutzer alle Rechte:
MariaDB>>

GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'admin'@'localhost' WITH GRANT OPTION;

Jetzt laden wir unseren apache2 Server noch mal neu:

service apache2 reload

Jetzt solltet ihr mit https://eure-ip-oder-Domain/phpmyadmin auf eure Loginseite kommen!

Dort legt ihr euch einen neuen Benutzer an in unserem Fall ‘rank’ und gebt ihm alle Rechte.
FERTIG!!!


Wir geben einen Befehl ein um die config von phpmyAdmin auch zum apache2 Server zu verbinden: Die ist nur notwendig wenn sich nach der installation phpmyAdmin nicht öffnet!

echo include /etc/phpmyadmin/apache.conf >> /etc/apache2/apache2.conf